01.08.2010

Pizza - Grundrezept


  1. Einen --> Hefegrundteig herzhaft und nach dem ersten Gehen dünn auswellen oder besser mit bemehlten Händen von Innen nach Außen drücken.
  2. Den Boden mit einer Sauce bestreichen wie --> Pizzasauce--> Ajvar oder nach --> Flammenkuchenart mit 300 g Schmand oder Creme fraiche und etwas Muskat.  
  3. Darauf verschiedenes Gemüse geben. 
    • Paprika, Pilze, Zucchini, dünne Zwiebelringe, Knoblauch und natürlich Oliven können roh drauf gelegt werden. 
    • Auberginen zuvor in der Pfanne --> anbraten oder --> übergrillen.
    • Broccoli kurz dämpfen.
    • Spargel und Staudensellerie bissfest --> garen.
    • Spinat mit Zwiebel und Knoblauch --> anbraten.
    • Rucola kommt (mit Schinken und Parmesanspänen) erst auf die fertig gebackene Pizza.
  4. Gewürze (Oregano, Salz, Pfeffer a.d.M)Käse und einen Spritzer Olivenöl darüber verteilen. Im Original gehört der Käse unter das Gemüse!
  5. Gut schmeckt auch eine Pizza mit Zucchini-Quark-Belag. Dafür eine Masse aus 300 g Quark, 1 Ei, gehackte Zucchini, gehackter Knoblauch, Salz, Pfeffer a.d.M. und italienischen Gewürzen auf den Boden geben, dieser wird dann nicht noch extra mit Sauce bestrichen.
  6. Ca. 30 Min. gehen lassen, zumindest aber solange bis der Teig deutlich sichtbar aufgegangen ist.
  7. Im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Schiene bei 220°C Ober-/Unterhitze ca. 20 Min. oder auf dem heißen Backstein auf der unteren Schiene 8-10 Min. backen.
Für eine weiße Pizza den Pizzateig etwas dicker ausrollen, mit den Fingern Mulden rein drücken, bestreuen mit groben Meersalz und Rosmarinnadeln, großzügig Olivenöl (dünner Strahl) darauf verteilen.

Für eine Calzone den Teig dünn ausrollen. Eine Masse aus 500 g gedämpften Blattspinat, 300 g Ricotta, 150 g gehackte schwarze Oliven, 3 EL geriebener Parmesankäse, 3 EL Olivenöl, Salz, Pfeffer a.d.M. und 1 Prise geriebene Muskatnuss auf eine Teighälfte geben. Ränder mit Eiweiß bestreichen, die zweite Teighälfte über die Füllung klappen und den Rand gut festdrücken. Oberfläche mit Eigelb bestreichen. Auf der unteren Schiene backen. Auch sehr gut mit Auberginenmasse.

--> Flammenkuchen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen